Die Kanzel

Über viele Jahrzehnte präsentierte sich die Kanzel wie hier abgebildet. In diesen Zeiten erfuhr sie manche baulichen Veränderungen und erhielt die hier sichtbare graue Farbfassung. Dadurch wurde ihr der ursprüngliche  "neogotische Eindruck" genommen.

durch das finanzielle Engagement wurde es nun möglich, dass sie nach umfangreichen Voruntersuchungen die frühere Farbfassung wieder erhalten konnte.

Am Sonntag, den 9. September 2018, dem "Tag des offenen Denkmals" war nach grundlegender Restaurierung die Kanzel der Zion-Kirche wieder zu sehen. Sie stellt sich nun wieder in der Fassung dar, die sie schon ähnlich 1877 bei der Einweihung der Kirche gehabt hatte.