„Aktive Kirche – Sei dabei!“

 

Immer mehr Kirchengemeinden kommen wegen zurück gehender Mitgliederzahl, Investitionsbedarf und Unterhaltung der Gebäude in finanzielle Schwierigkeiten. Die Frage war auch in unserer Gemeinde ein großes Thema. Das Ergebnis: Ein Förderverein wurde gegründet.

 

Nachdem man sich über eine Satzung verständigt hatte, galt es, einen Vorstand zu bilden. Dies klappte .Seit 8 Jahren sorgt der Verein für viele Angebote, hat Spenden eingesammelt und Anträge gestellt.

 

Jeweils am 1. Sonntag im Monat (außer Dez. und Jan.) öffnet das Kirchencafé „Klingelbüdel“ ab 14.30 Uhr die Tür. Themenabende, Besuche z. B. bei Radio Bremen, dem Stadttheater, bei der NZ und dem Niedersächsischen Landtag gehörten zum Angebot. Wir schauten uns in Nachbars Garten um, der Zauberer kommt seit Jahren zu den Kindern, Public Viewing zur WM (auch in diesem Jahr wieder) und Frühschoppen gehörten zum Angebot. Veranstaltungen besonderer Art gab es zum Thema Anton Biehl und natürlich durfte auch ein zünftiger Lutherabend nicht fehlen.

 

Wir haben mit Unterstützung vieler einen barrierefreien Eingang und einen Ausgang zum Kirchengarten gebaut, dort stehen Gartenstühle und eine Bühne ist vorhanden. Eine neue Küche wurde angeschafft, Heizkörper und Fenster erneuert. Allein geht wenig, aber mit viel Unterstützung geht auch viel.

 

Durch die Aktivitäten hat der Verein dafür gesorgt, dass sich das Gemeindehaus gemeinsam mit anderen zum Treffpunkt entwickelt hat. Und das ist neu: 1-mal im Monat wird ein gemeinsames Suppenessen angeboten.

 

Nicht klagen oder aufgeben, sondern anpacken und durchhalten ist das Motto der Mitglieder.